Unser Therapieangebot

Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über unser umfassendes Leistungsspektrum.

Neben der allgemeinen orthopädisch fachärztlichen Untersuchung, Diagnostik und Therapie mit regionaler und systemischer Schmerztherapie, sowie Verordnung und Überprüfung von Heil- und Hilfsmitteln bieten wir Ihnen verschiedene spezielle Therapiemaßnahmen, teilweise auch aus dem Bereich der Komplementärmedizin.
Welche Therapie für Sie am ehesten geeignet ist erfahren Sie von Ihrem behandelnden Arzt nach individueller Anamnese und Diagnostik.

Einige der aufgeführten Leistungen sind nicht oder nur zum Teil im Basistarif der gesetzlichen Krankenkassen enthalten.
Alle Leistungen, die nicht als Basisleistungen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden, sind Privatleistungen, die nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) mit Ihnen persönlich abgerechnet werden.
Über die zu erwartenden Kosten informieren wir Sie vor Beginn der Therapie.

Manuelle Medizin / Chirotherapie

Hierbei handelt es sich um die Anwendung gezielter Handgriffe, um reversible Funktionsstörungen des Bewegungsapparates zu beheben. Bei Rückenschmerzen können häufig solche Funktionsstörungen (auch Blockaden) festgestellt werden. Diese werden...   weiter


Osteopathie

Bei der Osteopathie handelt es sich um ein ganzheitliches manuelles Diagnose- und Behandlungsverfahren, dessen Ursprünge um 1900 vom Amerikaner Andrew Taylor Still entwickelt wurden. Funktionsstörungen des Körpers werden vom Behandler mit gezielten Handgriffen beseitigt oder gelindert.

Aufgrund des komplexen Aufbaus...  weiter


Atlastherapie nach Arlen

Die Atlastherapie nach Arlen wird von uns bei Bedarf in unser manualmedizinisches und osteopathisches Konzept eingebunden oder erfolgt als eigenständige Therapie.
Die Stellung des ersten Halswirbels selbst wird bei dieser Therapie...  weiter


Akupunktur

Die Akupunktur stammt aus der traditionellen chinesischen Medizin und wird dort seit mehreren tausend Jahren angewendet. Streng naturwissenschaftliche Studien belegen inzwischen zweifelsfrei die Wirksamkeit der Akupunktur bei bestimmten Indikationen und sachgerechter Anwendung.
Dünne Nadeln werden...  weiter


Intraartikuläre Hyaluronsäuretherapie bei Arthrose

Bei leicht- bis mittelgradigem Gelenkverschleiß (Arthrose) kann es zusätzlich zur etablierten physikalischen und/oder medikamentösen Behandlung sinnvoll sein, die Substanz Hyaluronsäure in das betroffene Gelenk zu spritzen. Dadurch erhält die „Gelenkschmiere“ (Synovialflüssigkeit) wichtige...   weiter


Stoßwellentherapie

Die extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) ist eine nicht invasive Therapieform, die in der Orthopädie seit den 90er-Jahren vor allem bei hartnäckigen und schmerzhaften Sehnenansatzerkrankungen eingesetzt wird.

Stoßwellen in der Medizin sind...  weiter


Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist eine Injektionsbehandlung, welche lokale Betäubungsmittel (Lokalanästhetika) zur Diagnostik und Therapie einsetzt. Sie wird sowohl im schulmedizinischen Kontext als therapeutische Lokalanästhesie oder Infiltrationstherapie angewandt, als auch als komplementärmedizinisches Verfahren in der Neuraltherapie nach Huneke...  weiter


Kinesiotaping

In den 1980er Jahren erreichte diese von dem japanischen Arzt und Chiropraktiker Kenzo Kase entwickelte spezielle Art des funktionellen Tapens auch die westliche Medizin und ist jetzt weltweit aus dem Spitzen- und Breitensport, sowie der Orthopädie und Physiotherapie nicht mehr wegzudenken.

Eine Vielzahl von...  weiter